Musik-Tipp: Francis International Airport

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News, CSM Music Tipps

Francis International Airport wurde im Jahr 2004 in Wien rund um den Sänger und Gitarristen Markus Zahradnicek und dessen Bruder David am Bass gegründet und setzte sich in den vergangenen Jahren als Indie-Popband in der internationalen Szene erfolgreich durch. Ihre Bandname entstammt aus dem Spiel Grand Theft Auto, wobei weniger das Game ausschlaggebender Grund war sich so zu nennen, sondern vielmehr der Reiz die ‚Band nach einem Ort zu benennen der nicht real ist, sondern nur auf virtueller Ebene exisitiert’.

Ihr europaweiter Durchbruch gelang ihnen mit ihrem im Jahr 2010 erschienen Album In The Woods und dessen Single Auskoppelung Monsters. Hört man den Song so ist man sofort überrascht, dass dieser Sound von einer österreichischen Band stammt. Eine Reaktion mit der die Band schon oft konfrontiert wurde: ‚Das ist nicht nur die Reaktion von ÖsterreicherInnen, auch im Ausland sind Publikum und MusikerkollegInnen oft überrascht, dass in Österreich auch Popmusik gemacht wird. Wir würden uns wünschen, dass sich diese Wahrnehmung in und außerhalb Österreichs ändert und Österreich auch für mehr als nur Klassik stehen kann’.

Seit Mai 2013 steht auch schon das dritte Album Cache, ebenfalls unter dem heimischen Indie-Label Siluh Records in den Verkaufsregalen und verspricht ebenfalls großen Erfolg. Die Single The Right Ones beweist erneut das wir mit Francis International Airport ‚Popingenieure mit Weitblick’ in Wien beheimaten. Die Alternative-Popmusiker setzen auf dramatische Synthesizer-Einsätze mit analogen und programmierten Beats. Waren sie beim Vorgänger-Album noch in ländlichen Gefilden unterwegs haben sie nun den Weg in die Großstadt und ihre industrielle Kälte zurück gefunden. Sie haben sich mit Cache neu erfunden ohne dabei ihre Ursprünge zu verleugnen.

Österreich-Termine 2013

Do. 28.11.: Weekender Club (Innsbruck)

Fr. 29.11.: ARGEkultur (Salzburg)

Sa. 30.11.: Kino (Ebensee)

Do. 05.12.: Cinema Paradiso (St. Pölten)

Do. 19.12.: ‚Bauchklang & Friends’, Gasometer (Wien)

Bild © Daniel Gebhart de Koekkoek

Tags:,

Kommentieren