Trauer um Rocklegende Lou Reed

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Wie das Musikmagazin Rolling Stone gestern mitteilte ist die Rocklegende Lou Reed am 27. Oktober 2013 im Alter von 71 Jahren aufgrund von Komplikationen nach einer Lebertransplantation auf Long Island bei New York verstorben. Bereits seit der Transplantation dieses Frühjahr gab es immer wieder Grund zu Beunruhigung, so seine langjährige Lebenspartnerin und Multimediakünstlerin Laurie Anderson die Reed im Jahr 2008 ehelichte.

Lou Reed begann seine ersten musikalischen Schritte 1963 in New York als Songwriter bei der Plattenfirma Pickwick Records. Schon nach kurzer Zeit machte er sich einen Namen und gründete 1965 zusammen mit John Cale, Sterling Morrison und Moe Tucker The Velvet Underground. Ihr erstes Album ‚The Velvet Underground and Nico’ wurde vom Pop-Art-Künstler Andy Warhol mitproduziert und ging als Meilenstein der Rockmusik in die Geschichte ein.

Im Jahr 1972 wollte sich Lou Reed dann auf seine Solo-Karriere konzentrieren und nahm noch im selben Jahr mit David Bowie als Produzent das Album ‚Transformer’ mit dem Welthit Walk on the Wild Side auf. Es folgten weitere Alben wie unter anderem die 1978 erschiene ‚Metal Machine Music’-Platte oder seine Comeback-CD aus dem Jahr 1989 ‚New York’. Legendär war auch sein bereits 1972 erschienener Song Perfect Day der im Jahr 1996 in dem Film ‚Trainspotting’ sein großes Revival feierte. Im selben Jahr fing er an zusammen mit dem Regisseur Robert Wilson Gedichte und Text von Edgar Allen Poe musikalisch umzusetzen. Sieben Jahre später veröffentlichte er dann gemeinsam mit seinem langjährigen Freund David Bowie, Willem Dafoe und Steve BuscemiThe Raven’.

Reed war nicht nur ein ‚außergewöhnlich begabter Sänger’, sondern er hatte auch ‚tiefen Einfluss auf die Rockmusik und die gesamte Musikkultur gehabt’, so die Grammy-Veranstalter. Vor nicht allzu langer Zeit sagte Reed in einem Interview wie schnell doch Zeit vergehen würde, ‚das hört nie auf, mich zu verwundern. Gerade war ich doch noch 19.’

Am Donnerstag dem 31.01. wird es im Rahmen der Viennale um 20.00 Uhr einen Gedenkabend an Lou Reed geben – ‚An Evening to Remember: A program dedicated to Lou Reed’. Ort der Veranstaltung ist das Viennale Festivalzentrum in der Dominikanerbastei 11.

Bild: © ace.bootlegs.free.fr

Tags:

Kommentieren