Vienna Music Business Research Days 2013

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Vom 20. bis 21. Juni 2013 finden zum vierten Mal in Folge die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung statt. In diesem Jahr wird das Hauptaugenmerk auf ‚Die Zukunft der Musiklizenzierung’ im Joseph Haydn Saal in der Universität für Musik und darstellende Kunst gelegt. Mit dieser Veranstaltung will man ‚nicht im akademischen Elfenbeinturm agieren sondern natürlich auch Wirkung erzielen, wie wohl natürlich die wissenschaftliche Neutralität gewahrt werden muss. Eine Vereinnahmung von Interessensverbänden findet nicht statt, ebenso geht es auch nicht um Auftragsforschung in einem bestimmten Bereich. Es geht einzig und alleine um saubere wissenschaftliche Erkenntnis’, so Prof. Mag. Dr. Peter Tschmuck, Mitbegründer der Internationalen Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung.

Programmablauf

Tag 1, 20. Juni 2013

09.00 – 18.00 Young Scholar´s Workshop (geschlossene Veranstaltung)

19.30 – 21.30 Diskussionsrunde zum Thema ‚How Creative Is Creative Commons Licensing?’ mit Meik Michalke (Cultural Commons Collecting Society – C3S) und Alexander Wolf (GEMA und CELAS)

Tag 2, 21. Juni 2013

09.00 – 09.15 Offizielle Begrüßung

09.15 – 10.00Counting the Costs of Collective Rights Management’,
Roya Ghafele, Oxford University and Oxfirst Ltd, UK

10.00 – 10.45 Geistiges Eigentum – ‚The Proposal oft he EU-Commission for a Directive on Collecting Societies’,
Liane Wildpanner, EU-Kommission, Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen

11.15 – 12.00The Proposal of the EU-Commission for a Directive on Collecting Societies and Cultural Diversity – a Missed Opportunity?’,
Adolf Dietz, Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht Deutschland

14.00 – 14.45Unenumerated Rights, Unrespected Rights’,
Jim Griffin, OneHouse LLC USA

15.00 – 15.45A Digital Copyright for a Digital Society’,
P. Bernt Hugernholtz, Institut für Informationsrecht, Universität Amsterdam

16.00 – 17.30A Digital Copyright for a Digital Society’,
Podiumsdiskussion mit Eva Lichtenberger (EU Parlamentarierin der Grünen), Jim Griffin und P. Bernt Hugenholtz, Leitung: Peter Jenner (Sincere Management und Generalsekretär des International Music Managers Forum, UK)

17.45 – 18.00 Young Scholar´s Workshop Best Paper Award

ab 20.00 Heurigenbesuch (nur für geladene Gäste)

Veranstaltet werden die Vienna Music Business Research Days 2013 vom Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (IKM), der Universität für Musik und darstellende Kunst zusammen mit dem Institut für Musiksoziologie (IMS), dem Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) und der Internationalen Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung.

Veranstaltungsort
Universität für Musik und darstellende Kunst
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Freier Eintritt!

Um Anmeldung wird gebeten unter: music.business.research@gmail.com

Bild: © Internationale Gesellschaft für Musikwirtschaftsforschung

Tags:,

Kommentieren