1,5 Mio. Dollar Strafe für Filsharer in den USA

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Im US-Bundesstaat Illinois wurde nun der Filesharer Kywan Fisher zu einer besonders hohen Strafe verurteilt denn Fisher muss nun laut Angaben von US-Onlinediensten 1,5 Millionen Dollar Bußgeld bezahlen. Der aus Virginia stammende Mann soll diverse Erwachsenenfilme der klagenden Firma Flava Works über BitTorrent illegal vertrieben haben. Die Produktionsfirma hat die Urheberrechtsverletzung wegen der auf den Filmen befindlichen Wasserzeichen nachweisen können. Damit lagen zum ersten Mal in einem Verfahren fundierte Hinweise vor, denn bisher konnten ausschließlich immer nur IP-Adressen vorgelegt werden.

Das Gericht in Illinois verurteilte den Filesharer nach dem US-Recht mit dem Höchststrafmaß von 150.000 Dollar pro Film. Außerdem entschied das Gericht so, weil der Angeklagte zum einen nicht erschien und zum anderen auf die Verteidigung verzichtete. Branchenexperten sehen jedoch in diesem Urteil einen Richtungsweiser für andere Verfahren, die so künftig wohl häufiger außergerichtlich zwischen Kläger und Raubkopierer verhandelt werden könnten.

Bild: © news.cnet.com

Tags:,

Kommentieren