Was die Briten gerne hören…

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Bei den Album-Verkäufen der Briten führen mit 4,038 Millionen verkauften Einheiten die schwedische Popgruppe ABBA mit dem Best-of-Album ‚ABBA GOLD‚, dass 1992 veröffentlicht wurde, die Liste der meistverkauften CD´s unangefochten an. Auf die zweite Position hat sich Adele mit 3,553 Millionen verkauften Exemplaren von ‚21’ gesungen, dicht gefolgt mit 3,425 Millionen verkauften Alben von ‚(What´s The Story) Morning Glory’ von Oasis. Der vierte Platz geht mit ‚Back To Black’ an Amy Winehouse und an Position fünf findet sich James Blunt mit ‚Back to Bedlam’ ein. Außerdem sollen sich nach Angaben der Official Charts Company insgesamt jeweils drei Alben von Coldplay und Robbie Williams unter den Top 30 der meistverkauften Alben in den UK befinden.

‚Auch nach 30 Jahren ist die CD weiterhin das führende Albumformat im britischen Musikmarkt’, so Geoff Taylor vom UK-Branchenverband BPI. Auch in Zeiten des Internets ist die CD ein ‚herausragendes Produkt’, dass sich nun seit 30 Jahren im Handel hält, denn am 17. August 1982 kam die erste CD auf den Markt und im Oktober des gleichen Jahres waren die ersten CD Player – der CDP-101 aus dem Haus Sony – auf dem japanischen Markt erhältlich.

Bild © Universal Music

Tags:

Kommentieren