Die Filmmusik hält Einzug in Wien

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Am vergangenen Wochenende drehte sich in Wien alles um die Filmmusik. Zum einen fand am Samstag der Austrian Film Music Day statt und zum anderen feierte man gestern, aber auch noch heute ‚Hollywood in Vienna’. Eingeläutet wurden die Thementage bereits am Donnerstag mit der Verleihung des Wiener Filmmusikpreises der an den talentierten Niederösterreicher Michael Kurt Schäfer ging. Der 28-jährige gewann mit seiner ‚einfallsreichen und harmonischen Umsetzung’ der Neuvertonung des Films ‚Hexe Lilli – Die Reise nach Mandolan’. Die Verleihung fand bereits zum vierten Mal in Folge statt und ist mit EUR 7.000,- vom Filmfonds Wien dotiert. Michael Kurt Schäfer setzte sich mit seiner Interpretation gegen mehr als 100 andere Einsendungen durch, die alle die Aufgabe hatten Szenen aus österreichischen Produktionen neu zu vertonen.

Am Samstag fand dann der Austrian Film Music Day – ein Fachtag der österreichischen Film- und Medienmusik – statt. Der Branchentreff legte in diesem Jahr besonderes Augenmerk auf die allgemeine Situation in der heimischen Branche, sowie deren internationale Bedeutung. Außerdem wurden wichtige Fragen zu Urheberrecht, Musikverwertung, Online-Musiknutzung, Förderung der heimischen Filmmusik und Musikexports behandelt.

Seit gestern feiert nun ‚Hollywood in Vienna’ und die ganz große Filmmusik hält Einzug in Wien. Beide Tage stehen unter dem Motto ‚Thrilling Moments’ und bieten mit Lalo Schifrin und Al Jarreau ein nicht zu verachtendes Staraufgebot. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung wird außerdem der 80-jährige argentinische Komponist Lalo Schifrin mit dem Wiener Max-Steiner-Preis für sein Lebenswerk geehrt. ‚Es ist für mich eine große Ehre, diesen Preis gerade in der Hauptstadt der Musik, Wien, empfangen zu dürfen’, so Schifrin. Der Argentinier schrieb unter anderem die Titelmusik zu Filmen wie ‚Mission Impossible’ und ‚Shrek’. Für seine Arbeiten wurde er bereits vier Mal mit dem Grammy ausgezeichnet, aber auch mehrere Oscar und Golden Globes Nominierungen rühmen sein musikalisches Schaffen.

Bei dem heutigen Gala-Abend wird das RadioSymphonieOrchester Wien unter der Leitung von David Newman führen. Das RSO präsentiert zu dem auch Höhepunkte aus Schifrins musikalischem Weg, ‚wobei der Meister auch selbst zum Dirigentenstab greifen wird’. Durch den Abend wird Gedeon Burkhard das Publikum begleiten.

Bild: © hollywoodinvienna.com

Tags:,

Kommentieren