Antipiraterie-Siegel vom FBI frei gegeben

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Ab dem 13. August 2013 können alle Rechteinhaber das Antipiraterie-Siegel des FBI´s als Warnhinweis auf deren Website downloaden. Bis vor kurzem durfte dieses Warn-Logo nur von ausgewählten Unternehmen, wie der Motion Picture Association of America (MPAA), der Recording Industry of America (RIAA), der Business Software Alliance (BSA) oder der Entertainment Software Alliance (ESA) verwendet werden. Das FBI hat sich nun für einen erweiterten Nutzungsbereich entschieden, da immer mehr Anfragen außerhalb der großen Verbände die US-Bundespolizei erreicht hatten. Die genauen Nutzungsregeln lassen sich unter folgendem Link nachlesen.

Der FBI-Warnhinweis ist außerdem mit folgendem Text unterlegt: ‚Die unerlaubte Vervielfältigung oder Verbreitung eines urheberrechtlich geschützten Werkes ist illegal. Strafrechtliche Verstöße gegen das Urheberrecht, auch ohne finanziellen Gewinn, werden vom FBI verfolgt und können mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren und Geldstrafen von bis zu 250.000 US-Dollar bestraft werden’. Ein weiterer Hinweis wurde vom IPR Center (National Intellectual Property Rights Coordination Center) platziert: ‚Piraterie ist kein Verbrechen ohne Opfer. Für weitere Informationen, wie digitaler Diebstahl der Wirtschaft schadet, besuchen Sie bitte www.iprcenter.gov’.

Bild: © FBI Screenshot

Tags:,

Kommentieren