Archiv für Juli, 2012

FM4 Frequency 2012 – ‚4 Tage wach’

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Ab 16. August ist es wieder soweit: das FM4 Frequency öffnet zum 12. Mal seinen Festivalbesuchern offiziell die Pforten. Seit 2009 findet das Festival auf dem Gelände des VAZ in St. Pölten statt. In diesem Jahr steht die Veranstaltung ganz unter dem Motto ‚4 Tage wach’ mit einem besonderen Zuckerl für die Fans, denn die Space Stage wird bereits einen Tag früher und somit ab dem 15. August bespielt werden.

Die ‚Festivilianer’ erwartet auch heuer wieder ein grandioses Line Up mit hochkarätiger Besetzung. Bereits am Anreisetag dem 15. August darf man sich auf ein besonderes Highlight freuen: die US-amerikanische Rockband The Killers treten nach einer zweijährigen Pause wieder gemeinsam auf und eröffnen als Mega-Headliner das Frequency.

Aber auch der zweite Tag lässt keine Wünsche offen: es werden unter anderem Auftritte von Jan Delay, The Asteroids Galaxy Tour und

Madonna-Konzert: Skurrile Show und enttäuschte Fans

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Gestern Abend fand im Wiener Ernst-Happel-Stadion das Madonna Konzert statt und das Publikum wurde von der Popdiva doch eher enttäuscht. Nicht nur, dass Madonna ihre Fans über eine Stunde warten ließ, war auch die musikalische Darbietung recht dünn. Das Drum-Herum war wie nicht anders zu erwarten natürlich pompös: gigantisch große Leinwände, unzählige Tänzer, viele Hebeeffekte und Disco, Disco, Disco. Hier machte sich bereits nach kurzer Zeit der Verdacht breit, dass das was stimmlich nicht geht mit der Show kompensiert werden sollte.

Die Setlist hätte Madonna auch noch einmal überdenken sollen, denn nur die Hits der Vergangenheit will man zwar auch nicht hören, aber das Großteils aus dem ‚MDNA’-Album gespielt wurde, gab nicht sehr viel her. Bereits mit dem letzten Album setzte Madonna stark auf den Clubsound, doch das neue Album bewegt sich bereits am Rande des Abgrunds. ‚Der Weg von Ibiza – zu Recht eine Insel – in die Dorfdisco ist kurz. Die Trash-

Antipiraterie-Siegel vom FBI frei gegeben

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Ab dem 13. August 2013 können alle Rechteinhaber das Antipiraterie-Siegel des FBI´s als Warnhinweis auf deren Website downloaden. Bis vor kurzem durfte dieses Warn-Logo nur von ausgewählten Unternehmen, wie der Motion Picture Association of America (MPAA), der Recording Industry of America (RIAA), der Business Software Alliance (BSA) oder der Entertainment Software Alliance (ESA) verwendet werden. Das FBI hat sich nun für einen erweiterten Nutzungsbereich entschieden, da immer mehr Anfragen außerhalb der großen Verbände die US-Bundespolizei erreicht hatten. Die genauen Nutzungsregeln lassen sich unter folgendem Link nachlesen.

Der FBI-Warnhinweis ist außerdem mit folgendem Text unterlegt: ‚Die unerlaubte Vervielfältigung oder Verbreitung eines urheberrechtlich geschützten Werkes ist illegal. Strafrechtliche Verstöße gegen das Urheberrecht, auch ohne finanziellen Gewinn,

Trauer um Jon Lord

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Der britische Musiker Jonathan Douglas ‚Jon’ Lord ist gestern im Alter von 71 Jahren in London seinem Kampf gegen den Krebs erlegen. Nach Angaben der britischen Medien verstarb Lord im Kreise seiner Familie. Erst vergangenes Jahr teilte Lord der Öffentlichkeit mit, dass er an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist und sagte alle Termine und Konzerte für dieses Jahr ab.

Jon Lord wurde vor allem als Gründungsmitglied der Hardrock-Band Deep Purple bekannt, galt in weiterer Folge auch als Wegbereiter der Kombination von Rock und Klassik und machte zusehends als Komponist auf sich aufmerksam. Vor allem als Co-Autor des wohl bekanntesten Deep Purple Songs ‚Smoke on the Water’. Zwischen 1968 und 1976 galt Deep Purple als die innovativste Band, wobei Jon Lord hier eine tragende Rolle als virtuoser Hammondorganist spielte.

Zusammen mit Deep Purple, die er im Jahr 2002 verließ, verkaufte er 200 Millionen Musikalben mit den unterschiedlichsten Musikstilen – von Jazz

Start für den Vorverkauf von ‚Rock am See’

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Der Vorverkauf für das Rockfestival am Bodensee ist endlich angelaufen. ‚Rock am See’ findet am 01. September in Konstanz statt und laut dem Veranstalter KoKo & DTK Entertainment ist der Run auf das Festival ‚gigantisch’. Insgesamt kann die Veranstaltung 25.000 Besucher am Bodensee fassen, aber 20.000 Tickets waren bereits in kürzester Zeit vergriffen und auch für die restlichen 5.000 Tickets sehen die Veranstalter das restliche Kontingent in wenigen Tagen ausverkauft. Damit würde ein neuer Rekord aufgestellt werden, denn das Festival wäre noch nie im Juli ausverkauft gewesen.

Das Line Up der diesjährigen Veranstaltung spricht aber auch für sich und lässt keinen Grund zum Zweifel, dass der Besucheransturm größer denn je ist, denn die Fans erwarten Auftritte von Green Day, den Beatsteaks, Social Distortion, Angels & Airwaves, Flogging Molly, Jupiter Jones und Itchy Poopzkid.