Archiv für Juni, 2011

UK: Digitaler Rekord

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Nach jüngsten Angaben der Official Charts Company (OCC) haben die Briten in knapp einem halben Jahr über zehn Millionen digitalen Alben gekauft. Im vergangenen Jahr 2010 noch überschritt man die Zehn-Millionen-Marke erst Ende August. Somit kommen die digitalen Alben im bisherigen Jahr auf einen kumulierten Absatzanteil von 17,5 Prozent auf dem Gesamtmarkt. Bei den Longplayern kommt man derzeit auf 22 Prozent die an den digitalen Markt gehen.

Für Martin Talbot, Geschäftsführer der OCC, stehen die Prognosen nicht schlecht, dass noch in diesem Jahr die 20-Millionen Marke durchbrochen werden kann. Im Gesamtjahr 2010 hat die OCC insgesamt noch 16,7 Millionen digitalen Albenverkäufe verzeichnen können. Talbot macht aber gleichzeitig klar, dass der bedeutende Anteil weiterhin an die physischen Longplayer geht und diese weiterhin einen wichtigen Faktor in der Branche darstellen.

Besucherrekord für Zeltfestival Ruhr

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Das Zeltfestival Ruhr in Bochum findet heuer zum vierten Mal statt und wartet zwischen 19. August und 04. September mit internationalen Top-Acts auf. Nachdem bereits 30.000 Tickets verkauft wurden rechnet die veranstaltende Agentur ZFR Event bereits mit einem neuen Besucherrekord, auch wenn bis dato nur das Konzert von Zaz ausverkauft ist. Im vergangenen Jahr verzeichnete man 100.000 Besucher und 40.000 Konzertbesucher – kein Wunder also das die Erwartungen hoch liegen: ‚Mit 30.000 Tickets zu einem so frühen Zeitpunkt haben wir unsere Bestjahresmarke aus dem letzten Jahr erneut getoppt’, so Björn Gralla, einer der drei Geschäftsführer von ZFR Event.

‚Wir nehmen dies nicht zuletzt auch als Kompliment für unser diesjähriges Programm. Gerade eine neue, aber bereits heute ausverkaufte Künstlerin wie Zaz zeigt, dass wir mit unseren sehr frühen Verpflichtungen richtig gelegen haben’. Gralle betont außerdem, dass das ‚was nationale und internationale Künstler eint, ist nicht die Art der Darbietung, sondern deren Qualität’. ‚Bemerkenswert ist die Bereitschaft unserer Besucher, neues musikalisches Terrain zu entdecken, dass vielleicht auch einmal abseits der eingetretenen Pfade liegen mag’, analysiert Gralle weiter.

USA: neues Anti-Streaming-Gesetz

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

In der amerikanischen Politik scheint man jetzt ernsthaft der Onlinepiraterie den Kampf anzusagen. Die ersten beiden Antipirateriegesetzentwürfe der ‚Combating Online Infringement and Counterfeits Act’, der es ermöglichen soll gerichtlich angeordnete Websperren zu vollziehen, sowie der ‚Protect IP Act’, der sich gegen einschlägige Webseiten richtet, wurden bereits erfolgreich verabschiedet und am 16. Juni folgte bereits ein dritter Entwurf, der nicht weniger für Aufsehen sorgte: der ‚Commercial Felony Streaming Act’, soll ermöglichen, dass urheberrechtlich geschützte Inhalte durch Streaming rechtlich den Copyrightverstößen via P2P-Downloads gleichgestellt werden.

Sollte der Senat dieses Gesetz tatsächlich verabschieden, müssten nun auch Streaminganbieter, genauso wie P2P-Sünder, Haftstrafen bis zu fünf Jahren befürchten. Zur Verantwortung würden alle Websites gezogen werden, ‚die innerhalb einer 180-Tage-Periode mindestens zehn Mal urheberrechtlich geschützten Content per Stream zur Verfügung gestellt haben’.

U2: Die reichsten Künstler weltweit

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Nach der jüngsten Veröffentlichung der bestbezahlten Touring Acts des letzten Jahres finden sich auf der Forbes-Liste wieder einmal die irischen Rocker U2 an vorderster Front. Mit 195 Millionen Dollar Einnahmen führen sie die Liste der 25 bestbezahlten Musiker auf Tourneen eindeutig an. Gewertet wurden die Vorsteuererträge zwischen Mai 2010 und Mai 2011. An zweiter Stelle rangiert Bon Jovi mit 125 Millionen und Elton John liegt mit 100 Millionen Dollar auf Platz drei.

Auf dem vierten Platz findet sich die zuletzt immer groß gefeierte Lady GaGa mit 90 Millionen Dollar gefolgt von Michael Bublé mit 70 Millionen Dollar. Auf den weiteren Top-Ten-Plätzen rangieren Paul McCartney mit 67 Millionen, die Black Eyed Peas mit 61 Millionen, die Eagles mit 60 Millionen, Justin Bieber mit 53 Millionen und die Dave Matthews Band mit 51 Millionen Dollar

Bild: © by Getty Images

C’n’B 2011: Zukunftsfragen der Entertainmentindustrie

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Branchen News

Vom 22. bis 24. Juni findet heuer wieder die C’n’B Convention im Staatenhaus am Rheinpark in Köln statt. Am letzten Veranstaltungstag wird sich das Eröffnungspanel der C’n’B Convention ganz mit dem Thema der ‚Nächsten Generation der Medien- und Entertainmentindustrie’ beschäftigen. Vor allem will man auf die Veränderung des Medienmarkts und dessen technologische Innovationen und Social-Media-Plattformen eingehen und diese näher beleuchten.

In der Diskussionsrunde werden folgende Fragen bearbeitet: ‚Wer schreibt erfolgreiche Geschichten und Strategien im digitalen Zeitalter und weshalb? Wie sehen aktuelle Monetarisierungsmodelle aus? Mit welchen Risiken muss noch gekämpft werden bei der Transformation zu erfolgreichen Multikanal-Unternehmen?’ An der Podiumsdiskussion werden Christian Hasselbring (CEO, stern.de), Peter Kerckhoff (Head of Content & Portal Deutsche Telekom AG), Konstantin Neven DuMont (Media Entrepreneur), Tim Renner (CEO Motor Entertainment), Fred Casimir (Managing Director BMG Rights Management) und Michael Heise (Leiter Online und Teletext RTL interactive) teilnehmen. Die Moderation übernimmt der ehemalige MTV-Moderator Steve Blame.