Mehr Downloadrechte für iTunes-Nutzer?

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Tech News

Wie nun die Nachrichtenagentur ‚Bloomberg’ unter Berufung auf mehrere unbekannte Quellen berichtete soll Apple derzeit in Verhandlungen mit den großen Musikmajors stehen, um den iTunes-Nutzern mehr Rechte einzuräumen. So will man Kunden die Möglichkeit geben einen gekauften Titel mehrmals downloaden zu können. Man geht aber davon aus, dass es noch viele Monate dauern wird, bis man hier zu einer Einigung gelangen wird.

Dies wäre ein durchaus sinnvoller Schritt von Apple, da zum Beispiel die Musikplattform Musicload seinen Kunden ermöglicht einen gekauften Titel bis zu viermal downzuloaden. So sind digitale Musikkäufer gegen Datenverluste zum Beispiel bei einem Festplattencrash geschützt. Für die Konsumenten ist dies natürlich besonders wichtig, da man in der heutigen Zeit bereits etliche tausende Titel in digitaler Form besitzt, die es entsprechend zu schützen gilt.

Laut den aktuellen Berichten von Bloomberg soll es Apple aber nicht allein um die Datensicherung gehen, sondern auch um ‚permanente Back-ups’ und die Möglichkeit auf verschiedenen Apple-Geräten Downloads zu gestatten, egal ob es sich hierbei um einen Mac, das iPhone oder das iPad handelt. Mit diesem Schritt würde sich Apple somit an eine cloud-basierte Informationstechnologie annähern. Außerdem würden diese Maßnahmen auch das Downloadgeschäft aufwerten, denn Apple ist in diesem Sektor immerhin weltweiter Marktführer.

Bild: © by Michael Rudolph

Kommentieren