iPad steht außer Konkurrenz

Written by Bettina Samson. Posted in Alle, CSM Tech News

Tablets stehen derzeit hoch im Kurs und immer mehr Elektronik-Hersteller setzen auf das jüngste Apple-Familienmitglied. Bereits auf der CES (Consumer Electronics Show), die im Januar in Las Vegas statt fand wurden die meisten iPad-Konkurrenten vorgestellt. Doch es wird wohl ein schwerer Weg dem kalifornischen Erfolgsunternehmen ernsthaft Konkurrenz zu machen.

Das iPad von Apple ist bereits seit April 2010 auf dem US-amerikanischen Markt und hat seinen Zeitvorsprung gut nutzen können, denn im dritten Quartal 2010 wurden weltweit 4,5 Millionnen Tablets abgesetzt, davon entfielen rund 93 Prozent auf das US-amerikanische Unternehmen. Die restlichen sieben Prozent gehen zum Großteil an das Samsung Galaxy Tab, so die Zahlen des Marktforschungsunternehmens ABI Research.

Für ABI Research handle es sich derzeit auch um keinen ‚Tablet-Boom’, sondern allein um einen ‚iPad-Boom’, der schwer aufzuhalten scheint. Dennoch darf sich Apple nicht ausruhen, denn die Konkurrenz setzt bereits zum Gegenschlag an. ‚Mit der Zeit wird Apples Vorsprung schwinden, da immer mehr attraktive Systeme auf den Markt drängen’, so Jeff Orr, Analyst von ABI Research.

Aber Jeff Orr sieht es auch als schwierig an, Apple von seiner Alleinstellung erfolgreich zu verdrängen, denn ‚die Konkurrenz hat sich auf das erste iPad eingeschossen, doch das ist bald überholt und damit liegt die Messlatte für alle anderen wieder höher’. Bereits am 02. März wird das iPad 2 vorgestellt und damit werden sicher wieder neue Maßstäbe aus dem Hause Apple gesetzt werden.

Bild: © by spreeblick.com

Kommentieren